Selbstvertrauen ist Mut. Und Mut kommt durch Machen: Jetzt!

Hättest du gern mehr Erfolg – was auch immer Erfolg für dich persönlich heißt? Hättest du auch gern mehr von dir selbst? Komische Frage, oder? Würdest du dich gern selbst besser kennen lernen? Sowas, wie ein Date mit dir selbst? 

Ein Date mit Dir selbst

Wie bei einem Date, spielen wir auch in den meisten anderen Situationen in unserem Leben ein äußeres und ein inneres Spiel. Wenn Du im äußeren Spiel ein Gewinner sein willst, also erfolgreich, sei es finanziell oder wie auch immer Du Erfolg misst, dann solltest Du verstehen, dass Du immer zuerst das innere Spiel gewinnen solltest. Stell Dir vor, Du hast Erfolg, aber keine Erfüllung. 

Es gibt somit zwei Ziele im Leben: ein nach außen sichtbares, meist materielles Ziel: Mehr Geld, Eigentum, Zeit sowie ein inneres, ein Gefühl. Wir suchen bei allem, was wir tun, immer ein Gefühl in uns oder mit uns selbst: Selbstwertgefühl, Selbstbestätigung, Selbstliebe, Selbstvertrauen. Die Frage ist: Wie gewinnt man denn diese innere Stärke? dieses Selbstvertrauen?

Vertrauen ist Zutrauen, ist Zumuten, ist Mut.

Ich liebe Wortspiele und deshalb gefällt mir diese Antwort hier besonders: Wenn Du willst, dass man Dir vertraut, musst Du anderen erst einmal etwas zutrauen. D.h. Du musst ihm zutrauen, dass er etwas tut, wofür er etwas ganz Bestimmtes braucht: MUT. Ich persönlich finde Mut wichtiger als Selbstvertrauen. Denn Mut ist, trotz Angst zu handeln. Und schon wird aus zutrauen ein Zumuten. Wenn ich einem Menschen etwas zumute, also zutraue, wird er Vertrauen aufbauen. Logische Schlussfolgerung: Wenn Du Dir selbst mehr vertrauen willst, solltest Du Dir mehr zutrauen, mehr zumuten – vielleicht auch etwas, wofür Du Dich noch nicht bereit fühlst.

Selbstvertrauen musst Du Dir also erarbeiten, musst Du trainieren, wie einen Muskel, der Dein Rückgrat stärkt. Selbstzweifel sind weit verbreitet. Selbstzweifel haben oft keinen rationalen Grund. Wir glauben doch, dass diese Erfolgsmenschen keine Selbstzweifel haben und selbstsicher sind. Nicht selten ist aber genau das Gegenteil der Fall. Sie sind einfach nur mutig, sie trauen sich viel zu! Und dadurch wächst der äußere Erfolg. Sie lernen, ihren inneren Gewinner zu entwickeln. Wenn der innere Gewinner zum Leben erweckt wird, dann wird auch der äußere Gewinner irgendwann sichtbar und vor allem: Du kannst dann den Erfolg spüren!

So wird aus Ideen Erfolg

  1. Entdecke und entwickle Deinen inneren Gewinner. Entwickle Dein Potenzial! KLARHEIT.
  2. Traue, mute Dir was zu. Arbeite an einem Ziel, einem Projekt, für das Du Dich noch nicht bereit fühlst! MUT
  3. Warte nicht auf Wertschätzung von außen. Erkennen Deinen Wert selbst und lege los mit Deiner Idee! MACHEN.

Wenn Du auf den Moment wartest: „Jetzt weiß ich alles. Jetzt kann ich alles. Jetzt bin ich kompetent und ausgebildet genug. Jetzt habe ich alle Vorbereitungen getroffen…“, dann wirst Du vielleicht sehr lange warten. Vielleicht zu lange und das wäre sehr schade. Schade, nicht nur für Dich, sondern auch für die Menschen in Deinem Umfeld, für die, denen Du etwas ganz Besonderes zu geben hast. Du kennst den Spruch: Unwissenheit schützt vor Strafe nicht. So ist es auch hier: Unsicherheit ist keine Entschuldigung für Untätigkeit. Handeln hilft gegen Unsicherheit!

Du bist nicht mehr da, wo Du mal warst, aber auch noch nicht dort, wo Du hinwillst?

Wie überwindest Du diese Selbstzweifel? Vielleicht bist Du schon sehr aktiv gewesen, hast angefangen, an Dir zu arbeiten, bist auf Seminaren gewesen, hast Bücher gelesen oder Dich über andere Kanäle schlau gemacht. Doch Du hast immer noch das gleiche Problem? Dann war das nicht das Passende für Dich. Denn um dort hinzukommen, wo Du hinkommen willst, musst Du auch mal dorthin schauen oder auch mal hingehen, wo es wehtut. Die eigene Identität von allen Seiten beleuchten und begreifen – davor schrecken viele zurück. Jedoch ist das aus meiner Sicht ist die einzige Möglichkeit, Dein individuelles Potenzial zu entdecken, zu entwickeln und letztlich auch im außen erfolgreich zu entfalten. Das sind nicht immer angenehme Prozesse, aber ich unterstütze und begleite Dich dabei in Dein volles Potenzial. 

Das Drei-Elemente-Modell

Wie kommen wir zusammen auf die besten Ergebnisse, effektiv und schnell? Dafür bediene ich mich eines Modells, das aus drei Hauptelementen besteht. Ich stelle fest, dass viele Menschen sehr hart und sehr viel an sich arbeiten. Aber was nützt, die Beine zu trainieren, damit sie schnelle Erfolge erlaufen können, wenn Dein Kopf dabei völlig vernebelt ist. So kommst Du nicht dort an, wo Du hinwillst. Und Du wirst unzufrieden, mürbe und müde und machst Dir vielleicht sogar Selbstvorwürfe. Doch sei nicht so hart mit Dir! Vielleicht hattest Du einfach noch nicht die richtigen Informationen bekommen. Mit diesem Modell bekommst Du KLARHEIT, an welcher Stelle Du wirklich ansetzen musst, um auf die nächste Stufe zu kommen.

Du kannst vielleicht nicht alles schaffen, woran Du glaubst, aber Deine stetige Lebensaufgabe ist, zu erkennen, was in Dir steckt. Und der Sinn des Lebens ist, das zu entfalten. Ich helfe Dir zu verstehen, was alles in Dir steckt und ich begleite dich dabei zu lernen, das Beste aus Dir und Deinem Leben herauszuholen.

Kennst Du diese Gedanken: „Ich bin nicht gut genug. Das kann ich nicht.“ Stell Dir doch nicht die Frage: „Wie kann ich das schaffen?“, sondern stelle Dir doch lieber die Frage. „Wie kann ich das erkennen, was in mir steckt, wo ich das Beste schaffen kann, was für mich möglich ist, was mich erfüllt?“. 

Was hält Dich davon ab, das zu erkennen und das zu entfalten, was in Dir angelegt ist? Diese Gründe lassen sich nicht beim Potenzial finden. Jeder von euch hat genügend Potenzial, um in einer Sache wirklich erfolgreich und glücklich zu werden und zudem viele Menschen positiv zu beeinflussen. Oft bekommen wir Feedback und Bewertungen. Lies dazu meinen Blog: Identität im Job – das wahre Ich wieder entdecken. Doch die Menschen können immer nur das bewerten, was Du zeigst, nicht das, was Du zeigen könntest. Somit bewerten die Menschen nicht Dein Potenzial, sondern immer nur Dein bisher entwickeltes Potenzial. Das, was in Dir steckt ist weitaus mehr, als das, was ein Mensch in Dir sehen kann. 

Coaching als Wegbegleiter in Dein Potenzial

Willst Du Deine wahre Identität (wieder) entdecken und ihr wieder mehr Raum zur Entfaltung geben? Willst Du wieder mehr Du selbst sein und wieder mehr Zufriedenheit empfinden? Dann kann Coaching für Dich eine gute Wahl sein: Gern unterstütze und begleite ich Dich auf Deinem Weg zu Dir selbst: Mit klarer Identität wirkungsvoll sein und etwas bewegen. Wir schauen uns Dein Warum (Vergangenheitsbetrachtung) an, aber noch viel intensiver schauen wir uns Dein Wozu an (Vision, Ziele). Mit spannenden Methoden und professionellen Fragen unterstütze ich Dich auf Deinem Weg zum Erfolg durch Klarheit, Mut und Machen.

© 2020 von Kristin Fuchs